Die Bachblütentherapie

Die Bach-Blütentherapie ist eine seit langem erprobte und bewährte,natürliche Heilweise,
die bestimmte wildwachsende Pflanzen und deren Blüten verwendet. Von diesen Pflanzen wird mit der Sonnen-,
Koch- oder Kristallmethode die unsichtbare, feinstoffliche Pflanzeninformation auf reines Quellwasser übertragen.
Die ordnenden Informationen der Natur, wie sie uns in den Pflanzen zur Verfügung stehen, helfen uns,
unsere Probleme und Konflikte näher zu betrachten und zu lösen.
Dr. Bachs Grundsatz lautet:"Behandle den Menschen und nicht die Krankheit!"
Nicht die vordergründige Beseitigung einzelner Symptome ist das Ziel des Einsatzes von Blütenessenzen nach
Dr. Bach, sondern ein harmonischer Heilprozess, der den ganzen Menschen also auch seine seelische Seite erfasst

Auswahl und Anwendung
Bei der Heilweise mit Blütenessenzen nach Dr. Bach, wird nicht vom Symptom z. B. Halsweh, Ohrenentzündung,
Magenschmerzen usw. ausgegangen, sondern nur die Gemütsstimmung, die seelische Lage beachtet, z.B. Angst,
Unsicherheit, Mutlosigkeit, Interesselosigkeit usw.

Es werden 4x täglich 4Tropfen aus der Pipette eingenommen oder 4x täglich 2 Spraystosse eingeatmet.
Der Spray hat den Vorteil dass kein Alkohol beigefügt werden muss und die Wirkung erfolgt eher schneller.
Blütenessenzen können im akuten Fall eine schnelle Besserung bewirken, doch es kann Monate dauern, alte Verhaltensmuster aufzubrechen.

Einige Anwendungsbeispiele für Bachblüten
>     Zur Unterstützung bei Krisen
>     Zur Behandlung von Gefühlen, die durch Krankheiten hervorgerufen werden
>     Um ein bestimmtes wiederkehrendes Gefühls- oder Verhaltensmuster zu verändern
>     Um Stärke bei vorübergehenden emotionalen Rückschlägen zu erhalten
>     Zur Vorbeugung, wenn Dinge aus dem Gleichgewicht geraten
>     Bei Burnout, Mobbing, Stress, mangelndem Selbstvertrauen
>     Bei Überbelastung, Kopfschmerzen
>     Bei Trauer, Sorgen, Hoffnungslosigkeit
>     Schlaflosigkeit, bei ständig drehenden Gedanken
>     Bei Ängsten, Panikattacken, im Notfall
>     Bei psychosomatischen Störungen
>     Usw.

©MANUMA  2017